Vorstand: Finanzbericht 2018

Vorstand: Finanzbericht 2018

Finanzbericht 2018

Der Bericht über die finanzielle Situation des abgelaufenen Jahres und darüber hinaus eine Vorschau auf das Jahr 2019, steht ab diesem Jahr allen Interessierten im Internet zur Verfügung. In der unten stehenden Tabelle sind die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2018 aufgelistet. Zum Vergleich sind die Vorjahreszahlen angegeben und in der letzten Spalte werden die voraussichtlichen Ausgaben des Jahres 2019 gezeigt.

Die Tabelle ist in Einnahmen und Ausgaben gegliedert. Eine detaillierte Darstellung der Vermögens und Schuldposten wird auf der Mitgliederversammlung erläutert. Bürgschaften bestehen nicht.

Die Fußballabteilungskasse wird von Susan Rump geführt, die von der Abteilung gewählt wurde. Die Kasse wird monatlich abgerechnet und der Geschäftsstelle vorgelegt. Die Einnahmen sind im Wesentlichen Spenden, Eintrittsgelder und Veranstaltungen. Die Ausgaben betreffen im ersten Halbjahr das Jugendförderkonzept, das durch Spenden finanziert ist, Veranstaltungskosten sowie Kosten für Schiedsrichter.  Die Gesamteinnahmen betragen EUR 39.600,25, die Gesamtausgaben betragen EUR 41.205,85. Der Kassenbestand für das Geschäftsjahr 2018 beträgt zum Jahresende EUR 14.316,25. Der auf den Jugendförderverein Buxtehude 2018 e.V. (JFV) entfallende Kassenbestand von EUR 5.500 wurde zur Jahresmitte auf den JFV übertragen. Sämtliche Einnahmen und Ausgaben sind in den unten stehenden Erläuterungen erfasst.

Die wichtigste Nachricht ist, das der Bau des Kunstrasenplatzes planmäßig abgeschlossen wurde. Die Finanzierung, die in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Harburg Buxtehude gestaltet wurde musste lediglich mit EUR 42.761,51 (Plan EUR 55.000) in Anspruch genommen werden.

Die Einnahmen des Jahres 2018 liegen mit ca. EUR 8.500 unter der in der Vorschau 2018 geplanten Höhe. Die Kosten des Sportbetriebes liegen mit EUR ca. 8.800 unter Plan. Im Ergebnis weichen Hochrechnung 2018 und tatsächliches Ergebnis um EUR 21.100 von einander ab.

Im Sportbetrieb sind die Kostenreduzierungen durch die Ausgliederung des JFV entstanden. Es werden in Abstimmung mit dem VSV Hedendorf EUR 5,50 pro Jugendlichem und Monat überwiesen. Die Kosten sind niedriger als die tatsächlich anfallenden Kosten um Jugendfußball. Daraus ergeben sich zum einen geringere Ausgaben, zum anderen werden die die Ausgaben finanzierenden Spenden direkt vom JFV vereinnahmt. Dadurch sinken grundsätzlich unser Spendeneinnahmen.

Wir haben die erhaltenen Spenden entsprechend der Bestimmungen der Spender direkt den geförderten Maßnahmen zugeordnet. Insgesamt hat der Verein im vergangenen Jahr Spenden in Höhe von rund EUR 79.308 zu verzeichnen gehabt. Davon wurden EUR 31.402 für den Bau des Kunstrasenplatzes verwendet, die direkt der Maßnahme zugerechnet wurden. Wir danken allen großzügigen Spendern für die geleistete Unterstützung.

Der Verein hat zum Jahresende 864 Mitglieder. Der Mitgliederbestand ist um per Saldo 72 Mitglieder niedriger als im Vorjahr. Die wesentlichen Austritte waren in der Fußballjugend zu verzeichnen.

Die Verwaltungskosten sind mit EUR 8.200 wieder normalisiert.

Die Einnahmen aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb enthalten die Erlöse für Anzeigenwerbung in den Vereinsnachrichten und Veranstaltungen des Vereins.

Der Verein beschäftigte 39 Übungsleiter (Vorjahr 51). Die Kosten liegen mit EUR 2.000 über der Planung. Zur Jahresmitte sind sämtliche 22 Jugendfußballtrainer zum JFV gewechselt. Für das Jahr 2019 ist eine weitere Anhebung der Übungsleitervergütungen geplant.

In den Kosten des sonstigen Sportbetriebes sind unter anderem Aufwendungen für Sportgeräte, Sportkleidung, den Vereinsbus, Lehr- und Jugendarbeit sowie Schiedsrichter enthalten.

Die Verwaltungskosten enthalten die Kosten der Geschäftsstelle und der Vereinsnachrichten.

Im Jahr 2018 wurden die Vereinsnachrichten über die Internetseite verbreitet.

Die Ausgaben wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb beinhaltet die mit den entsprechenden Einnahmen in Zusammenhang stehenden Kosten für Veranstaltungen.

Das Jahr schließt mit einem Überschuss von TEUR 15,1.  Der Verein hat Verbindlichkeiten in Höhe von TEUR 42,8 (geplant TEUR 55).

Für das Jahr 2019 wird mit keinem größeren Zuwachs an Mitgliedern gerechnet. Die Mannschaften im JFV werden sich stabilisieren und es ist mit keinem weiteren Rückgang der Mitgliedszahlen zu rechnen. Veranstaltungen, soweit sie nunmehr vom JFV durchgeführt werden, sind bei uns nicht mehr enthalten.

Die Ausgaben im Sportbetrieb werden durch die Ausgliederung der Jugendfußballabteilung weiter sinken. Es ist geplant die Vergütungen für Übungsleiter zu erhöhen, um keinen Wettbewerbsnachteil gegenüber den Buxtehuder Stadtvereinen entstehen zu lassen.

Die ausgewiesenen Kosten für die Sportanlage Brune Naht berücksichtigen Abschreibungen in Höhe von EUR 20.000 auf die Baumaßnahmen der letzten Jahre.

Die Kosten für die JFV beinhalten die Beitragszahlung für das vierte Quartal 2018 und eine eventuell notwendige Erhöhung des Beitrages auf EUR 6,50 (z.Zt. EUR 5,50) pro Jugendlichem und Monat.

Olaf Staats


Der ausführliche Abschlussbericht für das Geschäftsjahr 2018 liegt hier bereit:

>>> Download