Verteilung der Vereinsnachrichten wird neu strukturiert

resized__200x111_TSV_Immenbeck_4c
Keine Namensaufkleber mehr, Zusendung per Post nur auf ausdrücklichen Wunsch, Verteilung in den Ortschaften wie gewohnt: Das sind die Eckpunkte des neuen Konzepts zur Verteilung der Vereinsnachrichten. Dabei spielt auch der Internetauftritt des TSV Eintracht Immenbeck eine zentrale Rolle.

Unsere nunmehr im 38. Jahr erscheinenden Vereinsnachrichten sind für viele eine geschätztes Heft, in dem über unsere großen und kleinen Sportlerinnen und Sportler in Text und Bild berichtet wird. Bislang wurden die VN 1) in den Ortschaften verteilt; oder 2) mit Namensaufkleber versehen und für den Adressaten zum Mitnehmen in den Sportanlagen ausgelegt; oder 3) per Post zugeschickt. Auf diesen drei Wegen bekam jedes Mitglied die VN.

Mittlerweile sind die Ausgaben auch auf unserer Internetseite als Download verfügbar (seit dem Heft 3/2009). Weil es diese Möglichkeit gibt, haben wir, der Vorstand und Beirat, uns entschlossen, die Verteilung der VN neu zu strukturieren, um die Mitgliedsbeiträge gezielter einzusetzen. Die Etikettierung und der Postversand der VN sind ein zeitlicher und finanzieller Aufwand, bei dem wir ein erhebliches Einsparpotential sehen. Andererseits soll sichergestellt werden, dass sich jeder ohne großen Beschaffungsaufwand per VN über den TSV informieren kann.

Die Verteilung der Vereinsnachrichten wird ab der ersten Ausgabe 2013 daher wie folgt aussehen: 1) In den vier Ortschaften ändert sich nichts, die VN landen wie bisher auch in den Briefkästen aller Haushalte in Immenbeck, Eilendorf, Ovelgönne und Ketzendorf; 2) die Zuordnung per Namensaufkleber entfällt komplett. Die VN werden in genügend großer Anzahl auf der Sportanlage Brune Naht, in der Turnhalle Inne Beek, auf der Tennisanlage Inne Beek sowie bei Benecke, der Sparkasse Harburg-Buxtehude und dem Ovelgönner Hof für Interessierte zum Mitnehmen ausgelegt; 3) per Post werden die VN nur noch dann zugeschickt, sofern das jeweilige Mitglied dies wünscht und das Heft weiterhin zugestellt bekommen möchte. Sollte das der Fall sein, muss sich der- oder diejenige bis zum 31. Januar 2013 in der TSV-Geschäftsstelle oder bei Sigrid Giesecke (0 41 61 / 5 46 52) melden, um die VN auch weiterhin per Post zu bekommen. Für alle anderen besteht die Möglichkeit der VN-Mitnahme in unseren Sportstätten (auch die Tennisausweise liegen zum Mitnehmen bereit) oder des Downloads.

››› Zum Bereich Vereinsnachrichten

Bernd Hamann, Erster Vorsitzender


zurück
 
Sportarten
Badminton Faustball Fußball Sportabzeichen Step Aerobic Tennis Turnen/Gymnastik Walking




fsj